Land und Leute

Geografie
Klima
Kleidung
Staatsform
Bevölkerung
Sprache
Religion
Währung
Masse, Gewichte, Elektrizität
Verkehr
Einreise und Aufenthalt
Sicherheit


 



SICHERHEIT

Tiere: Chile ist ein ausgesprochen sicheres Land. Es gibt keine giftigen Tiere noch Schlangen oder Raubtiere, die einem gefährlich werden können. In den letzten Jahren gab es Menschen die sich mit dem Hanta-Virus infizierten und auch daran starben. Dieser Virus wird von Ratten bzw. deren Kot übertragen. Die grösste Ansteckungsgefahr liegt demnach vor allem bei Übernachtungen in abgelegenen, nicht oft gebrauchten Ferienhäusern.

Krankheiten: Es werden keine speziellen Impfungen verlangt. Empfohlen wird jedoch Hepatitis A+B, Typhus abdominalis, Tollwut und Diphtherie-Tetanus. Mehr Infos unter Fit for travel bei den Links.

Diebstahl: Chile ist ein weitgehend stabiles und sicheres Land. Natürlich soll vor allem in den Städten, bei Busbahnhöfen auf Diebe geachtet werden.

Versicherungen: Es sollte eine gute internationale Kranken-, Reise-, Diebstahl- und Annulationsversicherung abgeschlossen werden.

Klima: Die Wetterbedingungen in Chile sind oft sehr extrem. Im Norden sollte auf eine Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor, Sonnenbrille und -hut geachtet werden, im Süden auf gute, warme Kleidung um sich nicht zu erkälten.